Weißes iPhone 4 anscheinend “gestorben”

victor_fuchs_iphone-4-weiss.jpg

 

Wer noch gehofft hatte, eines Tages das weiße iPhone 4 kaufen zu können, muss sich möglicherweise endgültig umorientieren. Denn es sieht so aus, als habe Apple diese Version seines Smartphones abgeschrieben.Nachdem Apple kürzlich angekündigt hat, das weiße iPhone 4 nicht vor dem kommenden Frühjahr liefern zu können, hat das Unternehmen die Farbvariante jetzt sogar aus seinem Store entfernt. Das nährt die Gerüchte, wonach Apple das weiße iPhone überhaupt nicht mehr auf den Markt bringen möchte. Eigentlich lohnt es sich ja auch nicht mehr, denn nach dem typischen Apple-Rhythmus sollte im Frühsommer bereits ein neues Modell vorgestellt werden.Warum es so schwierig ist, ein weißes iPhone 4 herzustellen, hat Apple bisher nicht verraten. Aus verschiedenen Quellen weiß man aber bereits, dass die weiße Glasplatte auf der Rückseite lichtdurchlässig ist. Aber warum ist das so schlimm? Das Blog “Cult of Mac” erklärt das Problem: Die Kamera schießt durch das eindringende Licht schlechte Bilder. Besonders bei Blitzlicht wirkten die Fotos ausgewaschen, zitiert das Blog seine “Quelle mit Verbindungen zu Apple”.Der Informant berichtet auch, dass Apple den Fehler erst im letzten Augenblick bei einem geheimen Test erkannt habe. Apple habe daraufhin vergeblich versucht, den Kamerasensor abzuschotten. Ohne ein komplett neues Design sei das Problem nicht zu lösen.Warum es so schwierig ist, ein weißes iPhone 4 herzustellen, hat Apple bisher nicht verraten. Aus verschiedenen Quellen weiß man aber bereits, dass die weiße Glasplatte auf der Rückseite lichtdurchlässig ist. Aber warum ist das so schlimm? Das Blog “Cult of Mac” erklärt das Problem: Die Kamera schießt durch das eindringende Licht schlechte Bilder. Besonders bei Blitzlicht wirkten die Fotos ausgewaschen, zitiert das Blog seine “Quelle mit Verbindungen zu Apple”.Der Informant berichtet auch, dass Apple den Fehler erst im letzten Augenblick bei einem geheimen Test erkannt habe. Apple habe daraufhin vergeblich versucht, den Kamerasensor abzuschotten. Ohne ein komplett neues Design sei das Problem nicht zu lösen.

Leave a Reply