Endlich: iOS 4.0 kommt am 12.10 für iPhone und iPad

Die Gerüchte über die Auslieferung von iOS 4.2 am kommenden Freitag haben neue Nahrung bekommen. Das Technik-Blog macstories.net hat von einem Mitarbeiter des US-Netzbetreibers AT&T erfahren, dass Apple das Update seines Betriebssystems am 12. November veröffentlicht. Ab 18. Uhr soll iOS 4.2 über iTunes zur Installation auf dem iPhone, dem iPad und dem iPod Touch bereitstehen.
Bereits heute, am 10.11 plane Apple nach Angaben des Informanten, ein Update des PC-Betriebssystems Mac OS und der Musiksammel-Software iTunes zu veröffentlichen. Sie sollen die Air-Play-Funktionen für die Rechner des Herstellers aus dem kalifornischen Cupertino enthalten. Damit ist es möglich, Fotos, Videos oder Musik über das heimische Wlan-Netzwerk zu streamen. Sie erlaubt auch einen Film auf dem Computer zu beginnen und auf dem iPad oder iPhone später nahtlos weiter anzuschauen.
Ebenfalls neu ist die Druckfunktion Airprint, mit der man Dokumente auf dem iPad, iPhone oder iPod Touch auf kompatiblen Netzwerk-Druckern ausdrucken kann. Apple unterstützt derzeit aber leider nur Geräte, die an einen Mac mit MacOS 10.6.5 angeschlossen sind oder von Hewlett Packard stammen (Das sind zur zeit nur wenige Geräte). Das Update bringt darüber hinaus Multitasking, Ordner, das Spielernetzwerk Game Center sowie einen globalen Posteingang auf das iPad. (Victor Fuchs)

Leave a Reply