Erster Film über Benedikt XVI. ab Gründonnerstag im Kino

Am Gründonnerstag, 21. 4. 2011,  kommt der erste Film über Benedikt XVI. ins Kino: “Francesco und der Papst”. Es lohnt sich besonders für Familien, ihn in den kommenden Ostertagen anzuschauen, weil er den Papst, den Vatikan und die Welt des Glaubens sehr sympathisch aus der Sicht eines 11-jährigen Chorknaben der Capella Sistina zeigt, der dem Papst schließlich ein Solo vorsingen darfMehr Infos findet Ihr auf Facebook auf der Seitehttp://www.facebook.com/album.php?profile=1&id=197962360235767#!/pages/Francesco-und-der-Papst/197962360235767 

und auf www.papst-film.de

Victor Fuchs 

One thought on “Erster Film über Benedikt XVI. ab Gründonnerstag im Kino

  1. Es wird dem Film vorgeworfen, dass er nicht die Problematik der aktuellen Missbrauchsvorfällen der Kirche anspricht. Ich denke aber, dass man den Film anschauen soll, ohne die Gedanken von der Pädophilie im Hintergrund zu haben. Sonst verpasst man die Inhalte, die der Film zu vermitteln versucht.

Leave a Reply