Startup-Gründer im Silicon Valley nicht eben gut bezahlt

IMG_1019.JPG

Die Lebenshaltungskosten im Silicon Valley sind bekanntlich ganz schön happig. Das bedeutet aber nicht, dass Gründer eines von Venture-Capital-Firmen unterstützten Startups auch automatisch viel Geld verdienen. Das Gegenteil ist sogar der Fall.

Wie aus einer Studie der Analyse-Firma Compass hervorgeht, verdienen drei Viertel aller Startup-Gründer im Silicon Valley ein Jahresgehalt von unter 75.000 Dollar, zwei Drittel sogar weniger als 50.000 Dollar. Das Durchschnittsgehalt im Valley liegt dagegen bei rund 94.000 Dollar.

Das Jahresgehalt von Startup-Gründern steigt allerdings an, sobald das Unternehmen in eine Phase kommt, in der es ein fertiges Produkt auf den Markt bringen kann. Aber auch dann steigt das Durchschnittsgehalt lediglich auf 70.000 Dollar.

Investor Peter Thiel, Gründungs-CEO von PayPal, hat laut Silicon Valley Business Journal, in dieser Hinsicht eine entsprechende Regel aufgestellt. „Je niedriger das Gehalt des CEOs“, so Thiel, „desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass das Startup erfolgreich sein wird.“

Leave a Reply