Bayerische Stromkunden haben ein besonders großes Interesse an einem hohen Anteil erneuerbarer Energien

Wie wichtig Stromkunden ein hoher Anteil erneuerbarer Energien bei der Wahl des Anbieters ist, ist regional stark unterschiedlich. Dies ist ein Ergebnis aus der Statista Studie “Stromkunden und -anbieter 2015”. Die Studienteilnehmer wurden befragt, wie stark sie auf einer Skala von 1 („überhaupt nicht“) bis 5 („voll und ganz“) folgender Aussage zustimmen; „Bei der Wahl meines Stromanbieters achte ich darauf, dass der Anteil erneuerbarer Energien am Strom-Mix möglichst groß ist.“ Bundesweit ergab sich ein Schnitt von 3,3. In Oberbayern (3,66) und Hamburg (3,59) gab es die höchsten überdurchschnittlichen Werte. In ostdeutschen Regionen ist die Zustimmung dagegen tendenziell unterdurchschnittlich – allen voran in der Region Dresden, für die ein Wert von 2,91 errechnet wurde.

infografik_3929_bedeutung_eines_hohen_anteils_erneuerbarer_energien_bei_der_wahl_des_stromanbieters_n

Leave a Reply